49 (0) 3065-212 398 63
Kostenfreie Beratung erhalten
Menü

Schulen in London: Ein Schuljahr in Englands Hauptstadt

Das Auslandsjahr an Schulen in London verbringen

9 Min

Zuletzt aktualisiert:

Jetzt kostenfrei beraten lassen!

Auch am Samstag sind wir gerne für Sie da.

Jetzt kostenfrei beraten lassen!

Schulen in London
Schulen in London
Schulen in London

Nach wie vor zieht es Jahr für Jahr unzählige Schülerinnen und Schüler für ein Jahr ins Ausland. Das ist kein Wunder, denn die vielen Vorteile einer solchen Auslandserfahrung sind unbestreitbar. Unter den möglichen Zielen für ein Schuljahr im Ausland steht die britische Hauptstadt London ganz besonders hoch im Kurs. Die einzigartige Metropole lockt mit Trends, Mode, jeder Menge Kultur und Events und mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten. Das ist aber nicht alles: London ist auch ein Zentrum der traditionsreichen britischen Bildung und es gibt viele Schulen in London, die man als Schülerin oder Schüler aus dem Ausland besuchen kann.

London, Zentrum der Bildung

Aus akademischer Sicht führen weltweit nur wenige Wege an London vorbei. Die Stadt ist Standort von mehreren dutzend Universitäten und Forschungsinstitute und ist eine der globalen Metropolen, an denen eine gut ausgebildete Bevölkerung auf die Wirtschaftskraft trifft, die neue Entwicklungen und zukunftsweisende Technologien anschieben kann. In dieser Welt der großen Ideen werden immer neue Talente gebraucht und daher gibt es zahlreiche Schulen in London und Umgebung, an denen junge Menschen hervorragend gefördert und ausgebildet werden.

Abgesehen von den sehr guten Perspektiven für die akademische oder berufliche Zukunft von Schülerinnen und Schülern hat London aber natürlich noch viel mehr zu bieten. Auch dieser Aspekt ist wichtig, denn schließlich besteht das Leben nicht nur aus Lernen und außerdem kann eine vielseitige Umgebung ja auch inspirierend und motivierend wirken. Den Picadilly Circus, Big Ben oder den Buckingham Palace in der Nähe zu haben ist daher eben auch ein gutes Argument für London als Schulort. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die vielen erstklassigen Museen, die vielbeachteten Events und das ausgesprochen vielseitige kulturelle Angebot in der britischen Hauptstadt.

Britische Schulabschlüsse anerkennen lassen

Zwar locken die britischen Hochschulen mit hervorragender Reputation und exzellenten Bedingungen für Studium und Forschung, doch nicht jeder möchte nach einem Auslandsjahr in Großbritannien auf der Insel bleiben. Bei der Rückkehr ins Heimatland stellt sich daher die Frage, ob ein an einer britischen Schule erworbener Abschluss auch in Deutschland als Studienberechtigung anerkannt wird. Die Antwort lautet: Ja. Wer an einer Schule in London de Abschluss macht, erreicht zum Beispiel die sogenannten A-Levels, das ist das britische Gegenstück zum Abitur. Diese A-Levels, bei denen man sic auf einige wenige Fächer konzentriert, kann in Deutschland als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt werden, wozu man aber zunächst die Gleichstellung bei den deutschen Behörden erwirken muss. Noch einfacher wird es mit dem IB, dem International Baccalaureate. Dieser weltweit zu gleichen Bedingungen erreichbare Schulabschluss ist in England als Alternative zu den A-Levels weit verbreitet und wird überall in der Welt als höchster erreichbarer Schulabschluss anerkannt. Beide Varianten finden übrigens auch in anderen Ländern Anerkennung, in denen man vielleicht studieren möchte, etwa in den USA.

Lernen und leben an Schulen in London

Das System der öffentlichen Schulen in Großbritannien ist den Schülerinnen und Schülern vorbehalten, die ihren Wohnsitz in dem Land haben. Wer eine längere Zeit an einer Schule in London verbringen oder dort sogar einen Abschluss erreichen möchte, kann diese Option also in der Regel nicht nutzen. Die Alternative sind private Schulen, von denen es im Vereinigten Königreich viele gibt und die gerne Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland für ein Jahr oder länger aufnehmen. Diese privaten Schulen werden meist als Internat betrieben, also als Schule, in denen die Schülerinnen und Schüler auch leben.

Internate sind in England weit verbreitet und haben eine lange Tradition. Für internationale Schülerinnen und Schüler bietet das mit Blick auf ein Jahr an einer Schule in London gleich mehrere Vorteile:

  • Die privaten Internate sind im vollen Umfang zertifiziert und müssen sich an dieselben Vorgaben und Richtlinien halten wie öffentliche Schulen
  • Sie werden regelmäßig kontrolliert und alle Kontrollergebnisse sind öffentlich einsehbar
  • Für Unterbringung und Verpflegung ist gesorgt – gerade in der Region London ist das sonst ein bedeutender Kostenfaktor
  • Internate haben zahlreiche Angebote für die Freizeit, darunter regelmäßige Ausflüge und viele Einrichtungen für Sport, Musik oder künstlerische Betätigung
  • Durch das Zusammenleben mit einheimischen Schülerinnen und Schülern gelingt eine volle Immersion ins britische Alltagsleben
  • Es ist immer ein Ansprechpartner verfügbar, gleich ob für schulische oder andere Belange

Gerade wenn man neu in einem fremden Land ist, hat es viele Vorteile, wenn man in einer Gemeinschaft aufgenommen wird. Internate sind daher in aller Regel die beste Option, um ein Auslandsjahr zu verleben.

Wir sind im gesamten deutschsprachigen Raum für Sie da – ob München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin oder Zürich. Gern beraten wir Sie telefonisch oder via Videotelefonie. Auf Wunsch ist natürlich auch eine Beratung vor Ort möglich.

(Auch am Samstag sind wir gerne für Sie da)

Privatschulen in London: Tradition und Fortschritt

Wer an Schulen in London oder überhaupt in Großbritannien denkt, hat nicht selten die Bilder von Harry Potter im Kopf: Prachtvolle, historische Gemäuer, Schuluniformen, alte Traditionen und hübsche Schulgelände mit viel Grün. Tatsächlich lassen sich diese Bilder auch heute noch problemlos an britischen Privatschulen finden. Wer sich für eine Schule in London entscheidet, wird dort zum Beispiel oft ebenfalls eine Schuluniform tragen und die Bewahrung alter Traditionen ist in vielen Fällen Selbstverpflichtung für englische Schulen, deren Geschichte oft über mehrere Jahrhunderte zurückreicht.

Doch dieses Bild vom englischen Bildungswesen ist nur eine Seite der Wahrheit. Zu dieser gehört auch die Tatsache, dass viele britische Internate zu den am besten ausgestatteten Schulen der Welt gehören. Das bezieht sich einerseits auf den schulischen Alltag, in dem Technologie sinnvoll in den Unterricht integriert wird und in dem zum Beispiel ein ganz anderer naturwissenschaftlicher Unterricht möglich ist als an vielen öffentlichen Schulen. Es bezieht sich aber andererseits auch auf den Bereich der außerschulischen Aktivitäten, die bei der Auswahl eines Internats ebenfalls von großer Bedeutung sind. An englischen Privatschulen finden musikinteressierte Schülerinnen und Schüler zum Beispiel oft hervorragend ausgestattete Musikräume und Ateliers vor, in denen die Beschäftigung mit digitaler Kunst ebenso möglich ist wie professionelle Studioaufnahmen in der Musik und wo die Theatergruppen der Schulen auf modernste Bühnentechnik zurückgreifen können.

Sport als wichtiger Faktor im englischen Schulleben

Eine erstklassige Ausstattung ist auch bei der Ausstattung der Sportanlagen der Schulen in London und Großbritannien beinahe selbstverständlich. Hier gibt es keine zugigen Hallen mit wenig Möglichkeiten, sondern hochwertige Sportanlagen wie multifunktionale Hallen, Tennis-, Rugby- und Fußballfelder und oft sogar schuleigene Schwimmbäder. Dahinter steckt nicht nur der Gedanke, dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper steckt, sondern auch die Tatsache, dass die Internate den vielseitigen Interessen und Talenten ihrer Schülerinnen und Schüler ein Zuhause bieten möchten. Das zahlt sich aus: So manch ein erfolgreicher Sportler blickt auf eine Schulzeit an einem englischen Internat zurück. Einige Schulen haben sich auf bestimmte Sportarten spezialisiert, andere sind Allrounder. Auf jeden Fall bietet ein Internat auch Nachwuchstalenten aus dem Ausland das optimale Umfeld, denn nur im Umfeld eines Internats können Training und Schule perfekt aufeinander abgestimmt werden.

Hervorragende Schulen in und um London

London ist heute zu einer riesigen Metropole herangewachsen, die sich über hunderte von Quadratkilometern erstreckt. Die Stadt und das Umland werden als Greater London bezeichnet. Diese Region ist Heimat von mehr als acht Millionen Menschen, eine der wirtschaftlich stärksten der Welt und hat darüber hinaus weltweite Bedeutung für Politik, Theater, Handel, Kunst, Sport, Mode und viele andere Bereiche. Dank eines gut funktionierenden Nahverkehrssystems kann man auch aus den Außenbezirken recht unkompliziert in die Stadt gelangen. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind Schulen in London besonders interessant für alle, die sich nach Möglichkeiten für ein Auslandsjahr umsehen.

Zu den Internaten in dieser Gegend gehören zum Beispiel

  • Box Hill School: Eine Schule mit hervorragenden Lehrkräften im Süden des Großraums London. Schwerpunkte des Angebots liegen auf der betont internationalen Ausrichtung und auf dem künstlerischen Angebot.
  • Mill Hill School: Im Norden der Metropole gelegen und trotzdem von viel Grün geprägt ist der Campus dieser Schule, die sich einer umfassenden Vorbereitung ihrer Schülerinnen und Schüler auf die Universität verschrieben hat. Auch das Freizeitangebot kann sich sehen lassen, es gibt sogar ein eigenes Schwimmbad.
  • DLD College: Mitten im zentralen Bereich Londons liegt diese Schule, deren futuristisch wirkendes Gebäude schon erkennen lässt, dass es hier fortschrittlich zugeht. Das DLD College überzeugt mit einer vielseitigen Fächerauswahl und Top-Möglichkeiten für kreative Köpfe.

Diese drei Beispiele stehen stellvertretend für die beeindruckend große Bandbreite der Schulen in London und Umgebung, an denen auch Schülerinnen und Schüler für ein Auslandsjahr in England herzlich willkommen sind.

So schafft man den Einstieg bei Schulen in London

Bei allem, was die Schulen in London und an anderen Orten in Großbritannien zu bieten haben, ist es nicht verwunderlich, dass es oft mehr Bewerberinnen und Bewerber als freie Plätze gibt. Aus diesem Grund haben die Schulen ein Bewerbungsverfahren eingerichtet, über das man versuchen kann, einen der Plätze zu ergattern. Doch welche Schule soll es überhaupt sein? Welche passt am besten zu den schulischen Erwartungen, aber auch zu den persönlichen Interessen? Schließlich unterscheiden sich die Schulen in ihren Angeboten zum Teil deutlich voneinander und es ist nicht immer ganz einfach, die passende zu finden. Hier zahlt es sich aus, die Hilfe der Akademis Internatsberatung in Anspruch zu nehmen. Die Großbritannien-Experten stellen jedem Interessenten persönlich eine Auswahl passender Schulen zusammen, stellen die Möglichkeiten ausführlich vor und leisten Hilfe bei der Bewältigung des Bewerbungsprozesses und der erforderlichen Formalitäten.

Alternativen zu London

Die britische Hauptstadt ist allerdings nicht die einzige faszinierende Stadt, in der es Möglichkeiten zum Schulbesuch während eines Jahrs im Ausland gibt. Alleine in Großbritannien bieten sich so beispielsweise Schulen im Umland von so interessanten Städten wie Manchester, Edinburgh, Oxford oder Birmingham als Alternativen an. Und wer auch andere Länder für ein Schuljahr im Ausland in Betracht zieht, findet zum Beispiel sehr gute Schulen in der Umgebung der kanadischen Metropole Toronto, in Houston oder bei Miami und sogar im Herzen von Manhattan in New York City. Daneben gibt es selbstverständlich auch eine reichhaltige Auswahl an Schulen in weniger städtischer Umgebung. Internate in beliebten Ferienorten, an der Küste, in der Nähe von Skigebieten oder in den einzigartigen Landschaften des amerikanischen Südwestens sorgen dafür, dass für wirklich jeden Geschmack etwas dabei ist.

Schulen in London FAQ

Was für Schulen gibt es in London?

Im Großraum London gibt es unzählige Schulen aller Art und für jede Altersgruppe. Darunter sind auch viele gute Schulen, an denen man als Schüler aus dem Ausland ein halbes oder ein ganzes Jahr verbringen kann.

Kann man an Schulen in London ein Auslandsjahr machen?

In London und überall in Großbritannien gibt es zahlreiche private Schulen, die Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland für ein Jahr oder länger aufnehmen.

Wie kann man an Schulen in London einen Abschluss machen?

Wer an einer Schule in London eingeschrieben ist, macht dort am Ende der Oberstufe einen Abschluss, der dem deutschen Abitur entspricht. Dieser Abschluss ermöglicht in Großbritannien, aber auch in vielen anderen Ländern den Zugang zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen.

Vereinbaren Sie eine kostenfreie Beratung

Was wünschen Sie?

Schulen in London

Julia Wilmes

Geschäftsleitung

Familien bei diesen wichtigen Schritten im Bildungsweg ihrer Kinder begleiten zu dürfen, ist seit der Gründung von Akademis zu meinem Herzensprojekt geworden. Deshalb ist es mir umso wichtiger, dass wir uns jedem Internatssuchenden einfühlsam und persönlich widmen.

Kontakt
Anliegen
Oder direkt anrufen: 49 (0) 3065-212 398 63

Unsere Zertifizierungen

British Boarding Schools Network

Bewerberagenturen müssen dreifache Referenzprüfungen sowie zahlreiche Hintergrundprüfungen und Interviews durchlaufen, bevor sie vom British Boarding Schools Network eine der begehrten Mitgliedschaften erhalten. Als Educational Agent der Vereinigung sind wir daher außerordentlich glücklich, gemeinsam mit 220 britischen Partnerschulen ein Netzwerk zu bilden – im Sinne intensiven Austauschs und stetigen Fortschritts.

ICEF AGENCY

Im Sektor der Bildungsanbieter zählen die ICEF-Qualitätssicherungsprozesse zu den weltweit strengsten. Agenturen, die diesen Qualitätsanforderungen genügen, werden ausgezeichnet und alle zwei Jahre evaluiert, um dem hohen Standard dauerhaft zu genügen. Akademis ist auch für die Jahre 2023 und 2024 zertifiziert.

Boarding Schools Association

Die Boarding Schools’ Association (BSA) ist im Bildungssektor international für ihre herausragende Qualität bekannt, und mit über 600 Partnerinternaten ist sie der größte Internatsverband weltweit. Eine BSA-Mitgliedschaft gilt international als Zeichen eines hervorragenden Services, langjähriger Erfahrung und signifikanter Professionalität. Deshalb sind wir sehr stolz, eine von nur 43 Agenturen weltweit zu sein, die diesen zertifizierten Status besitzen.