Rossall School

Rossall School – Globales Dorf an der irischen See

In der nordwestlichen Grafschaft Lancashire liegt seit 1846 die Rossall School auf einem herrlichen 160 Hektar großen, historischen Campus an der Küste der irischen See. Hier weht ständig ein frischer Wind, und das ist nicht nur wörtlich zu nehmen:

Die renommierte Privatschule, die in fantastisch schönen Backsteingebäuden residiert, ist ein globales Dorf. Schüler aus bis zu 50 Nationen leben auf dem Campus und bringen Farbe in den British way of life. Viele von ihnen streben einen IB-Abschluss an (International Bakkalaureate). Die Rossall School ist stolz darauf, dass sich ihre Absolventen für Studiengänge an den besten englischen Universitäten qualifizieren.

Der Goods Schools Guide urteilt: Die Rossall School ist „ein warmer, integrativer und bemerkenswert glücklicher Ort“.

Auf 7 Schüler kommt ein hochengagierter Lehrer. Engmaschige Betreuung und aufmerksame Tutoren helfen den jungen Menschen, Arbeitseifer zu entwickeln, um ihre Ziele zu erreichen. Das breite, hochkarätige Fächerangebot reicht von Italienisch über Wirtschaft bis zu Literatur. Lange vor den meisten anderen englischen Internaten hat die Rossall School ein internationales Studienzentrum errichtet.

Doch die Rossall School-Pädagogik möchte mehr, als ihren Schülern erstklassige Zensuren zu ermöglichen: Die Kinder sollen sich auf allen Ebenen ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln. Dafür bietet das weitläufige Gelände der Privatschule allerbeste Möglichkeiten und dazu einfühlsame Seelsorge.

Nachmittags bietet sich den Schülern ein beeindruckendes Freizeitprogramm. Ob Astro-Physik, Schach, Film oder Literaturclub – hier findet jeder junge Mensch etwas, das ihn brennend interessiert. In der Musik- und Theaterschule und den hellen Kunststudios versammeln sich die künstlerisch Interessierten, junge Wissenschaftler erforschen das schuleigene „Astronomy and Space Science Centre“.

Die Rossall School ist ein Dorf, das weit über seine Grenzen schaut. Reisen und Ausflüge gehören selbstverständlich zur Bildung. Zum Beispiel: Geografische Feldforschung im Wald, Kunstreisen nach Edinburgh, Wissenschaftstour nach Island, Konzertreise nach Texas, Schulmeisterschaften in Andalusien.

Das hochmoderne Sportzentrum glänzt mit zahlreichen Spielplätzen, einer Kletterwand, Golfakademie und einem Elite-Fußballprogramm für Mädchen.

In den 7 Boarding Houses achten Hauseltern und ein Erzieher-Team darauf, dass die Kinder sich wohl befinden. Internationale Schüler sind ganz schnell Teil „ihres“ Hauses.

Fazit Rossall School

Schüler, die dieses wunderschöne und fantastisch gelegene Internat besuchen, erwartet eine intensive Unterstützung zur Erreichung ihrer höchstpersönlichen akademischen Ziele. In warmherziger Atmosphäre und umgeben von inspirierenden Angeboten gedeihen hier junge Menschen mit internationalem Blick.

Wir beraten Sie auch gern zu weiteren Internaten in England. Eine Übersicht finden Sie auf unserer Internat England Seite.

Kurzübersicht Rossall School

Alter der Schüler: 11-18
Schülerzahl: 470
Davon Internatsschüler: 320
Davon internationale Schüler: 50%
Schüler in der Oberstufe: 210
Durchschnittliche Klassengröße Oberstufe: 10
Internatsgebühren für die Oberstufe pro Term: £ 11.695

Die wichtigsten Sportangebote neben den traditionellen Mannschaftssportarten: Tennis, Klettern, Mountainbike, Schwimmen, Golf, Squash

Nächstgelegene Flughäfen: Manchester, Liverpool, jeweils 1 Std.

https://www.rossall.org.uk/

Rossall School

4.7
Rated 4.7 out of 5
4.7 von 5 Sternen (basierend auf 3 Bewertungen)
Ausgezeichnet67%
Sehr gut33%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%