Internat in Niedersachsen

Als das zweitgrößte Bundesland Deutschlands hat Niedersachsen natürlich viele erstklassige Internate zu bieten. Überwiegend sind es Gymnasien mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Wirtschaft, Musik oder Sprachen.

Internate Niedersachsen: Einzelheiten spezifischer Schulen

Zwischen Nordsee, Weser und Elbe liegen niedersächsische Internate wunderschön ländlich. Wie zum Beispiel das junge, renommierte Internat Schloss Torgelow im Norden, welche zudem ein langes Seeufer hat. Ihre Abiturienten nehmen landesweit Spitzenplätze ein. Das Internat Solling wiederum residiert auf einem 50 Hektar großen Anwesen und genießt einen erstklassigen Ruf als „steingewordene Bildung“. Als MINT-Schule ist sie ein zweites Zuhause für Begabte im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Als „Land der Pferde“ wird das Bundesland Niedersachsen bezeichnet, denn es ist weltweit das größtes Zuchtgebiet. Kein Wunder, dass Niedersachsen auch viele Reitinternate aufweist. In diesen gehört die Arbeit mit dem Pferd für Schüler zum Unterricht.

Wieder andere Premium-Internate haben einen musischen Schwerpunkt oder gar einen Handwerklichen wie die Urspringschule, an der sich Gesellenbriefe für Maschinenbauer, Schneider, Schreiner und andere erwerben lassen. Nicht zuletzt gibt es natürlich auch Internate in Niedersachsen mit internationaler Ausrichtung.

Für Familien stellt sich schnell die Frage, welches nun das beste Internat für das eigene Kind ist. Das lässt sich nur individuell beantworten, denn jedes gute Internat in Niedersachsen hat ihren ganz eigenen Charakter, ebenso wie jedes Kind.

Die Auswahl ist so groß, dass wir Ihnen raten, kenntnisreiche Unterstützung in Anspruch zu nehmen, wenn Sie für Ihr Kind das passende Internat in Niedersachsen suchen. Wir, die Akademis-Internatsberatung, begleiten Sie mit langjähriger Erfahrung durch den gesamten Auswahl- und Bewerbungsprozess. Kostenlos. Rufen Sie einfach an.

Jetzt kostenfrei beraten lassen unter +49 (0) 30 652 123 9863 oder Rückruf reservieren

(Mo-So von 8:00-20:00 Uhr)

Was bieten erstklassige Internate in Niedersachsen ihren Schülern?

Dass ihre Zöglinge in den Prüfungen überdurchschnittlich gut abschneiden, gilt für alle renommierten Internate in Niedersachsen. Dies liegt an überaus engagierten Lehrern, sehr kleinen Klassen und modernsten Lehreinrichtungen in allen schulischen Fächern.

Dazu tritt der Ansatz einer ganzheitlichen Erziehung, der sich die besten Internate verschrieben haben: Die Schüler sollen zu selbstsicheren, sozial bewussten, leistungsbereiten Erwachsenen werden. In einem guten Interna findet diese Erziehung quasi rund um die Uhr statt, denn auch die enge Schülergemeinschaft „erzieht sich“ gegenseitig.

Die pädagogischen Konzepte sind auf dem neuesten Stand: Lehrer und Erziehungspersonal haben eine starke Beziehung zu ihren Schülern, fördern gezielt deren persönliche Stärken und achten darauf, Lücken und Schwächen auszugleichen.

Beim Lernen legen sie Wert auf praktische Erfahrungen, Teamarbeit und selbstständiges Arbeiten. Das Wissen, das sie vermitteln, soll nicht statisch sein, sondern dynamisch und damit weit in die Zukunft ihrer Zöglinge nützlich bleiben.

Nach Unterrichtsschluss geht die Bildung in einem niedersächsischen Internat weiter.

Die Internate lassen ihren Zöglingen keine Zeit zum Träumen, bieten dafür aber eine Menge Spaß.

Die Schüler sollen sich auch nachmittags engagieren, ausprobieren und ihren Horizont erweitern. Dafür sorgt eine Vielzahl außerschulischer Clubs und Arbeitsgemeinschaften, die sich den unterschiedlichsten Interessen widmen. Das kann Bienenzucht sein, die Teilnahme an einem Streichquartett, einem Theaterstück, soziales Engagement oder eine App programmieren. Auch das Entdecken einer neuen Sportart wie Rugby gehört dazu.

Um Ihr Kind an genau das richtige Premium-Internat zu bringen, bieten wir Ihnen unsere kundige, sensible Unterstützung an. Die Akademis-Internatsberatung arbeitet für Sie engagiert und kostenlos.

Schulsystem in Niedersachsen

Private Internate in Niedersachsen sind überwiegend staatlich anerkannte Gymnasien. Doch auch andere Abschlüsse können erreicht werden. An nicht wenigen Internaten in Niedersachsen hat der Schultag 6 Tage.

In Niedersachsen folgen auf 4 Grundschuljahre sechs schulische Bildungswege:

Unterkunft in niedersächsischen Internaten

Den Kern der Schulgemeinschaft bilden Gruppen aus 8-12 Schülern, die zusammen wohnen. Sie teilen sich ein 2-Bett-Zimmer. Ältere haben oft eines für sich allein. Alle Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Der Tutor, der die Gruppe betreut, ist immer dabei. Sein/ihr Ohr ist für kleine und große Sorgen seiner Schützlinge stets offen. Zudem hält er den Kontakt zu den Eltern.

Sport in den besten Internaten Niedersachsens

Darin sind sich die Internatsleitungen einig: Körperliche Bewegung ist aus der Erziehung nicht mehr wegzudenken. Doch jeder Schüler soll die Möglichkeit haben, den Sport zu treiben, der ihm liegt. Deswegen bieten die besten Internate in Niedersachsen ausgedehnte Trainingsplätze und Hallen an. Mannschaftssportarten, ebenso Schwimmen und Tauchen, Rudern, Golf, Segeln und selbstverständlich Reiten können belegt werden. Für ambitionierte Athleten sind spezielle Sportinternate ein Paradies: Nirgends finden sie bessere Trainingsbedingungen vor.

Internat Hannover

Charakterisiert durch das weltgrößte Messegelände und unzählige Weltleitmessen zählt Niedersachsens Hauptstadt Hannover zu einer der führenden Kongress- und Messestädten Europas.

Hannover: Akademische Schwerpunkte

„Bildung ist mehr als Schule und Schule ist mehr als Bildung“, getreu diesem Motto ist das Bildungssystem der niedersächsischen Hauptstadt ausgerichtet.

Bildung fungiert als Schlüssel einer dauerhaften Teilhabe und einer zukunftsorientierten Lebensgestaltung. Diese Leitgedanken prägen das Bildungssystem Hannovers.

49.758 Studierende verteilt an einer Vielzahl von Universitäten und Hochschulen streben ihren akademischen Abschluss in Hannover an.

Für die Förderung der Schüler wird sich hier besonders eingesetzt. Der Fokus liegt auf dem Entgegenbringen akademischer, aber auch sozialer und emotionaler Kompetenzen.

Internat Hannover: Übersicht

Immer mehr Schüler und Eltern interessieren sich für einen Internatsaufenthalt.

Hannover bietet hier gute Möglichkeiten. Für die meisten klingt ein Internatsbesuch attraktiv, weil er neben der erstklassigen akademischen Bildung, welche durch kleine Klassen und motivierte Lehrer ermöglicht wird, auch wichtige Werte vermittelt. Die Schüler übernehmen Verantwortung und werden selbstständiger. Das gemeinsame Wohnen macht sie teamfähiger, aufmerksamer und respektvoller im Umgang mit anderen.

Das Sportinternat Hannover bietet seinen Schülern die besten Möglichkeiten, den Sport und den akademischen Bereich miteinander zu verbinden und gleichzeitig auf nichts verzichten zu müssen.

Beste Trainingsvoraussetzungen, eine gute Ausstattung und geschultes pädagogisches Personal helfen den Schülern bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Mit Unterstützung des Landessportbundes, und des Kultusministeriums werden den Schülern hier viele Möglichkeiten geboten.

Welches Internat in Niedersachsen bietet die idealen Bedingungen für genau Ihr einzigartiges Kind?

Damit Sie genau das Richtige finden, in dem Ihr Kind glücklich wird, stellen wir, die Akademis-Internatsberatung, uns gern an Ihre Seite. Wir beraten Sie einfühlsam und fundiert. Unsere langjährige Erfahrung und erstklassigen Kontakte kosten Sie nichts.

Sie suchen ein Internat in Deutschland, es muss aber nicht Niedersachsen sein? Dann informieren Sie sich gern auf unserer Unterseite Internat Deutschland!

4.8
4,8 rating
4.8 out of 5 stars (based on 21 reviews)
Excellent81%
Very good14%
Average5%
Poor0%
Terrible0%