Gordonstoun School

Gordonstoun School – Reformpädagogik in Bestform

Die internationale Gordonstoun School, die im gleichnamigen Schloss residiert, hat die gleichen Wurzeln wie die deutschen Eliteschulen Salem, Birklehof und Louisenlund: Kurt Hahn, der Reformpädagoge, gründete sie, nachdem er 1934 aus Deutschland flüchten musste.

Heute ist die schottische Schule, die zwischen Moray-Küste und Bergen liegt, ein Erste-Klasse-Internat, das auf die ganz großen Namen unter den Schülern stolz sein darf. So sind sowohl Prinz Charles, wie auch sein Bruder und Vater hier zur Schule gegangen. Aus welcher edlen Familie sie kommen, spielt im Internatsalltag keine Rolle. Luxus haben die Kinder zuhause. Hier geht es darum, sich den Herausforderungen zu stellen, die dieses Internat täglich an sie stellt.

Das Internat hoch im Norden gehört zur Round-Square-Vereinigung. In dieser haben sich hochkarätige Schulen weltweit zusammengetan. Von diesem starken Netzwerk profitieren auch die jungen Menschen, die hier zur Schule gehen.

Die Schüler sollen sich in rauer Natur behaupten, im Unterricht zu bewähren, und die wichtigen Werte Kurt Hahns verinnerlichen: Mitgefühl, Leistungslust, Demut, Weltoffenheit, Widerstandsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und soziales Miteinander. So sind die Schüler angehalten, ehrenamtlich Dienst bei der Bergwacht, Küstenwache oder im Altenheim zu leisten.

Der ambitionierte Lehrplan breitet einen Fächer akademischer Bildungsangebote vor den Zöglingen aus. Jede kindliche Persönlichkeit kann seine starken Felder finden und vertiefen.

Das gilt in besonderem Maße für alle kreativen Bereiche. Weit über Schottland hinaus reicht der Ruf der Musiklehrer, Schauspiellehrer und Regisseure an der Gordonstoun School, die mit ihren Schülern atemberaubende Produktionen auf die Beine stellen.

Die Abteilung für Lernschwierigkeiten widmet sich hingebungsvoll Kindern mit Legasthenie und ähnlichen Problemen.

Intensiv nutzt die Gordonstoun School ihre traumschöne Umgebung zur ganzheitlichen Erziehung ihrer Zöglinge und natürlich für den Spaß: Segeln, Mountainbiking, Klettern, Reiten, Skifahren sind nur der Anfang der langen Möglichkeiten-Liste, sich an frischer Luft zu betätigen, ob am Meer oder hoch in den Bergen.

Kurt Hahn legte Wert auf eine starke Schulgemeinschaft. Genauso empfinden es Schüler und Lehrer noch heute: Das ländlich gelegene Internat ist ein kleines Dorf für sich, in dem keiner verlorengehen kann. Der Mitarbeiter-Schüler-Schlüssel beträgt 1:7.

Gordonstoun School Kosten

Die Kosten an der Gordonstoun School belaufen sich pro Term auf 12.750 Pfund beziehungsweise 38.250 Pfund pro Schuljahr.

Fazit Gordonstoun School

„In Dir steckt mehr!“, lautet der Slogan dieser unprätentiösen Edel-Privatschule, die für Outdoor-Fans ein Sehnsuchtsort sein könnte. Diese positive Einstellung wird an jeden Schüler täglich vielfach herangetragen. Seine Möglichkeiten, sich zu verwirklichen, sind an dieser Schule nahezu unbegrenzt. In enger Gemeinschaft wird jede kindliche Persönlichkeit zur Blüte gebracht. Die Absolventen sind weit überdurchschnittlich erfolgreich.

Wir beraten Sie auch gern zu weiteren Internaten in England und Schottland. Eine Übersicht finden Sie jeweils auf unserer Internat England und Internat Schottland Seite.

Kurzübersicht Gordonstoun School

Schülerzahl: 400
Davon Internatsschüler: 90%
Davon internationale Schüler: 35%
Durchschnittliche Klassengröße Oberstufe: 8-11
Internatsgebühren für die Oberstufe pro Term: £ 12.750

Die wichtigsten Sportangebote neben den traditionellen Mannschaftssportarten: Skifahren, Segeln, Karate, Golf, Schießen, Klettern, Kanufahren

Nächstgelegene Flughäfen: Aberdeen 1,5 Std, Inverness 1 Std

https://gordonstoun.org.uk/

Gordonstoun School in Großbritannien
Gordonstoun Campus Tour Vlog

Gordonstoun - Our Unique Location


0
0,0 Benotung
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%