Summer School England

Summer Schools in England: Englischkenntnisse als Türöffner für andere Kulturen

Nichts öffnet die Tür zu anderen Kulturen weiter als die Fähigkeit, gut kommunizieren zu können.

Während einer Summer School findet ein intensiver Englischunterricht in kleinen Klassen statt. Diese sind oft sehr international zusammengesetzt. So kann der eigene Nachwuchs auch außerhalb des Unterrichts erste, internationale Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung haben wir nur die besten Einrichtungen ausgewählt. Unsere Partnerschulen zählen zu den führenden Summer Schools in England.

In der Regel finden englische Summer Schools während der Oster- und Sommerferien in den Internaten statt. So kann Ihr Kind für kurze Zeit die Luft eines echten, englischen Internats schnuppern.

Hier finden Sie viele interkulturelle Vorteile eines Aufenthaltes an einem/r englischen Internat / Summer School. Weiterhin empfehlen wir Ihnen diesen Summer School England Ratgeber.

Einige unserer Summer-Schools

Lucton School

Im ländlichen Hereforthshire, einer englischen Postkarten-Landschaft, liegt sicher und geschützt die Lucton School, ein Internat der Premium-Klasse. Die Lucton School weist eine überdurchschnittliche Schülerzufriedenheit auf.

Das liegt unter anderem an der überschaubaren Zahl der Zöglinge und den kleinen Klassen, die eine außergewöhnlich intensive Betreuung des Einzelnen ermöglichen, welche das Credo dieses Internates ist.  Seine Seelsorge ist unübertroffen, und auf dem Gelände herrscht eine zugewandte, freundliche Atmosphäre.

Obwohl sehr übersichtlich, bietet der Campus Sommerschülern aus allen Himmelsrichtungen fantastische Einrichtungen und Möglichkeiten. Er verfügt über ein Hallenbad, eine moderne Landwirtschaft mit Reitzentrum, Wissenschaftslabors, Tennisplätze, IT-Suiten.

Unterricht auf hohem Niveau

Rund 100 Sommerschüler genießen bei talentierten und engagierten Lehrern 25 Stunden hochqualifizierten Unterricht in der Woche:

  • 15 Stunden Englisch mit Fokus auf akademisches Schreiben
  • 10 Stunden andere akademische Fächer wie Mathematik, Praktische Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, ITC, Kunst und Design.

Die Wochenenden sind voller Aktionen

Die Lucton Summerschool möchte den Gemeinschaftssinn stärken, und deswegen gibt es auch am Wochenende keine Einzelgänger, stattdessen ein großes Angebot an spannenden Aktivitäten. Zusammen geht es zum Shoppen oder wegen der Kultur in größere Städte oder zu Sportgroßveranstaltungen, Konzerten, ins Theater.

Das Wetter muss schon sehr schlecht sein, dass die Schüler nicht Lust hätten, sich in dieser herrlichen Umgebung draußen zu betätigen: Paintball, Themenparks und Hochseilgärten besuchen, Kajakfahren, Quadfahren, sogar Schlittschuhlaufen können sie an der Lucton Summerschool.

Boarding-Houses

Die Lucton Summerschool ist eine der wenigen, die ihren Schülern Einzelzimmer bietet. Hauseltern betreuen die ihnen anvertrauten Zöglinge rund um die Uhr. Letztere kommen aus aller Herren Länder und bilden schnell eine verschworene Gemeinschaft, die miteinander selbstverständlich Englisch spricht, während sie mit Playstation oder Computer spielen oder sich ein Tischtennis-Match liefern.

Fazit

Ein hochgelobtes Internat, das seine Schüler mitreißen kann. Auch für die Sommerschüler gilt, dass jede Persönlichkeit intensiv betreut und gefördert wird. Attraktive Fächer warten darauf, entdeckt zu werden. Die Jugendlichen leben in bestem Einklang zwischen familiärer Nestwärme und akademischer Anforderung.

Kurzübersicht

Lucton School Year Highlights Final

Lucton Food Festival 2018

Durchschnittliche Klassengröße 1:12

Die wichtigsten Sportangebote: Rugby, Hockey, Football, Netlball, Lacrosse, Rounders, Cricket, Basketball, Schwimmen, Leichtatlethik, Tanz

Nächstgelegene Flughäfen: London Stansted 1 Std, Heathrow 1 Std, Birmingham Airport 100 km

Preise und Termine 2020

2 Wochen: £ 1.970; Start zum 8.7. / 22.7.

Auch 3 Wochen sind nach Rücksprache möglich

4 Wochen: £ 3.940; Start zum 8.7.


Mill Hill Summer School

Ein Summerschool-Aufenthalt an der berühmten Mill Hill School ist etwas ganz Besonderes. Das Internat mit dem eindrucksvollen Säulenportal und ihre neue Mill Hill International School befinden sich 15 km vom Londoner Stadtzentrum entfernt. Von einem Hügel aus schauen sie in weite Ferne. Das Internat ist über 200 Jahre alt und liegt auf einem sicheren, wunderschön grünen, sehr weitläufigen Gelände.

Ein Summerschool-Aufenthalt an der Mill Hill School eignet sich hervorragend als Vorbereitung für einen längeren Aufenthalt an einer englischen Privatschule. So kann eine Vorstellung von dem straffen Stundenplan und dem engen Gemeinschaftsgefühl gewonnen werden, das sich am Internat schnell einstellt.

Weitere Vorteile der Summerschool

  • Intensiver Englisch-Unterricht
  • Internationale Schülergemeinschaft
  • Spannende Exkursionen
  • Vielseitige Anregungen aus unterschiedlichsten Bereiche

Abwechslungsreicher Unterricht

Der Summerschool-Aufenthalt soll die Schüler fordern und zugleich Spaß machen. Dafür sorgen ein abwechslungsreicher Stundenplan und spannende außerschulische Aktivitäten.

  • Um das Englisch der Schüler zu verbessern, werden 15 Stunden pro Woche fachspezifischer Sprachunterricht erteilt.
  • Weitere 7,5 Wochenstunden können die Schüler wahlweise mit mathematischen / wissenschaftlichen Fächern oder mit Sport belegen.
  • Das letzte Viertel ist der Projektarbeit gewidmet. Jede Schülerpersönlichkeit kann sich dem zuwenden, was ihm liegt oder sich ganz neu entfalten: Musik, Kunst, Theater, Neue Medien, IT-Technologie.

In allen Fällen genießen die Sommerschüler modernsten Unterricht und hochengagierte Lehrer.

Ein Schwerpunkt der Mill Hill School liegt auf allen Bereichen der Kunst. Ob malend oder musizierend – hier können sich Schüler unter kundiger Anleitung ganz neu entdecken.

Ausflüge in die Londoner Innenstadt und nach Oxford

Besonders spannende Tage sind beiden Exkursionstage in der Woche. Die ganztägigen Ausflüge führen in die Londoner Innenstadt mit ihren zahlreichen traditionellen und modernen Sehenswürdigkeiten oder nach Oxford und Cambridge.

Boarding-Houses

Die Boardinghouses sind gemütlich, technisch auf dem neuesten Stand und nach Geschlechtern getrennt. Die Schüler kommen aus China, Japan, Russland, Schweiz, Schweden usw. und mischen sich schnell zu einer familiären Gemeinschaft, denn sie sind alle gleichermaßen fremd. An der Mill Hill Summer School werden die Schüler eine neue Selbstständigkeit erfahren, aber auch ein Gefühl für Respekt und Rücksichtnahme.

Fazit

An der Mill Hill School werden verantwortungsbewusste, global denkende und offene Menschen erzogen, und dieser Geist wird auch in der Summer School vermittelt. Die Beherrschung der englischen Sprache wird nachhaltig gefestigt. Neben den akademischen Fächern spielt Sport eine wichtige Rolle. Die Schüler können sich einer Vielzahl anregender außerschulischer Aktivitäten widmen.

Kurzübersicht

Mill Hill Summer School 2018

Durchschnittliche Klassengröße 1:12

Die wichtigsten Sportangebote: Football, Basketball, Tennis, Tischtennis, Tanz, Aerobics, Schwimmen, Fitness, Badminton, Cricket, Ultimate Frisbee, Volleyball

Nächstgelegene Flughäfen: London Stansted 1 Std, Heathrow 1 Std

Preise und Termine 2020

2 Wochen: £ 2.600 — Start zum 29. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 10. August

4 Wochen: £ 5.200 – Start zum 29. Juni, 27. Juli

8 Wochen: £ 9.800 – Start zum 29. Juni


Stowe Summer School

Die Stowe-School gilt als eines der namhaftesten, britischen Internate. Das atemberaubend schöne Hauptgebäude steht in einer sagenhaften Parklandschaft unweit von Oxford und London. Das Örtchen Buckingham ist 6 km entfernt. 200 Schülern aus der ganzen Welt bietet die Stowe Summerschool im Juli/August eine exklusive, beeindruckende und stimulierende Zeit.

Abwechslungsreicher Unterricht

  • 21 Wochenstunden intensiv englisch lernen – das findet an der Stowe Summerschool mal im klassischen Unterricht, dann wieder mittels spannender Aktivitäten statt.
  • In unterschiedlichsten Disziplinen wird der Sprachunterricht fachspezifisch. Die Sommerschüler können wählen, was sie am meisten interessiert: Sport, Gesundheit, Musik und Drama, Kunst und Design, Wissenschaft und Technologie.
  • Ein persönlicher Coach, tägliche Hausaufgaben und wöchentliche Tests stellen sicher, dass die Sommerschüler ihre Ziele erreichen.

Nachmittags

Doch auch der Spaß und das Abenteuer kommen nicht zu kurz:  Nachmittag finden sich die Sommerschüler in Teams zu unterschiedlichsten Projekten zusammen. Das kann eine Filmproduktion sein, die Planung einer Podiumsdiskussion oder eine Show. Nebenbei werden den Schülern Fähigkeiten wie Führungskraft und Teamfähigkeit vermittelt, auch, indem diese täglich analysiert und widergespiegelt werden. Es gibt außerdem Masterclasses für unterschiedliche Fächer.

Ausflüge und Aktivitäten

  • Jeden Samstag findet ein ganztägiger Ausflug statt. London-Sightseeing, berühmte Museen, Cambridge sind die Ziele. Mittwochs besuchen die Schülern zum Beispiel Oxford oder den Geburtsort von Shakespeare.
  • Das Spektrum der angebotenen Sportarten ist überaus breit, die Sportanlagen exzellent wie auch die Trainer. Es gibt sogar einen Golfplatz.

Boarding-Houses

Erfahrene Hauseltern leben mit ihren Zöglingen in den Boardinghouses. Diese stellen ein sicheres Umfeld dar. Die Schüler sind, nach Geschlechtern getrennt, in 1-2-Bett-Zimmern untergebracht. Zusammen genießen sie komfortable Gemeinschaftsräume. So lernen sich Schüler aus den unterschiedlichsten Kulturen ganz schnell kennen. 2019 waren 29 verschiedene Nationalitäten versammelt!

Die Mahlzeiten werden in einem imposanten Speisesaal eingenommen.

Fazit

Inmitten einer berühmten Parklandschaft lässt sich der Sommer an der Stowe School gut verbringen. Die englische Sprache und Kultur werden auf vielen Ebenen vermittelt. Durch einfühlsames Feedback wird die individuelle Persönlichkeit der Schüler gestärkt. Zahlreiche Sportmöglichkeiten und attraktive Freizeitangebote runden das Erlebnis „englisches Internat“ ab.

Für Pianisten bietet die Stowe School übrigens einen speziellen, hochattraktiven Sommerkurs an.

Kurzübersicht

Regent at Stowe – Seniors

Alter: 13 – 17

Durchschnittliche Klassengröße 1:12

Die wichtigsten Sportangebote: Football, Basketball, Tennis, Tischtennis, Aerobics, Schwimmen, Fitness, Badminton, Cricket, Wasserpolo, Tanz, Wandern, Yoga, Golf

Nächstgelegene Flughäfen: London Heathrow 1 Std

Preise und Termine 2020

2 Wochen: £ 2.325 — Start zum 10.7. /

3 Wochen: £ 3.475

4 Wochen: £ 4.600

5 Wochen: £ 5.725

Was genau ist ein Summer School England Aufenthalt?

Während eines Summer School-Aufenthalts haben Schüler zwischen 9 und 17 Jahren die Möglichkeit, das Internatsleben in England für sich auszuprobieren. Neben intensivem Englischunterricht (ca. 20-30 Stunden die Woche) in überschaubaren Klassen, wird Ihrem Nachwuchs ein breites Sportangebot wie Fußball, Cricket, Schwimmen, Golf etc. und Kulturangebot wie Chor, Bands, Musical etc. angeboten.

Eine Summer School England-Teilnahme dauert normalerweise zwischen ein bis sechs Wochen und findet meist im Juli oder August statt. Einige Internate haben ihre Türen auch während den Oster- oder Pfingstferien geöffnet.

Jetzt kostenfrei beraten lassen unter +49 (0) 33 228 370 769 oder Rückruf reservieren

(Mo-So von 8:00-20:00 Uhr)

Unterkunft

Internate in England genießen einen sehr guten Ruf und genau da leben die Schüler während ihres Aufenthalts an einer Summer School. Durch das komplette Programm hindurch steht rund um die Uhr ein Betreuer zur Verfügung. Dieser unterstützt die Schule und ist auch Ansprechpartner der Eltern.

Preise – Summer Camp England

Die Kosten für Summer School-Aufenthalte in England betragen ca. 1.000 Euro bis 1.400 Euro pro Woche. Jedoch ist nach oben keine Grenze gesetzt, und es gibt sehr exklusive Angebote, die über 2000 Euro pro Woche kosten können. Im Preis sind Anreise, Unterkunft, Unterricht und verschiedene Freizeitaktivitäten inbegriffen. Besondere Aktivitäten, wie z.B. Reitunterricht, kann man dazubuchen.

Eine Teilnahme an einem Summer School-Programm in England bietet Ihrem Kind die einmalige Möglichkeit, für einen kurzen Zeitraum am Internatsleben teilzunehmen. Sie als Eltern können auf diese Weise schon im Vorfeld feststellen, ob ein späterer Internatsaufenthalt für Ihr Kind geeignet wäre. Somit gehen Sie ein kleineres, finanzielles Risiko ein.

Da die Kosten für Internatsaufenthalte pro Jahr ca. 32.000 bis 42.000 Euro betragen, ist die Wahl der richtigen Schule für Ihr Kind von entscheidender Bedeutung. Durch einen kurzen „Schnupperaufenthalt“ können Sie besser einschätzen, ob das Internat zu Ihrem Kind passt.

Eigenschaften geeigneter Summer Schools

  • Unterricht durch englische Muttersprachler
  • 20-30 Stunden Englischunterricht pro Woche
  • Kleine Klassengrößen:Überfüllte Klassenräume gibt es in Deutschland schon genug. Summer Schools bieten einen intensiven Unterricht in privaten und kleinen Klassen an (5 bis 15 Schüler).
  • Internationale Klassen: Die Klassen werden kulturell durchmixt, und neben der englischen Kultur lernt Ihr Sprössling gleich noch interessante Menschen kennen.
  • Breites Sport- und Freizeitangebot: Nur Sprachunterricht wäre natürlich etwas langweilig. Deswegen sollte eine Summer School neben dem Englischunterricht ein vielfältiges Angebot für die Freizeit bereithalten. Sowohl Tagesausflüge in die Umgebung als auch Sport- und Kulturangebote nach dem Unterricht sollten offeriert werden.

Neue Freundschaften schließen

Seine Schulfreunde sieht Ihr Kind über das gesamte Schuljahr, Freundschaften außerhalb Deutschlands werden dagegen nicht jeden Tag geschlossen. Viele Summer School-Angebote richten sich nicht nur an Schüler in Deutschland, sondern aus Europa und der gesamten Welt. Es gibt wohl keine bessere Chance, seinen Freundeskreis interkulturell zu erweitern.

Summer School England 17

Ein neues Land erkunden – Summer School England

Während der Summer School wird nicht nur intensiv Englisch gelernt, sondern es werden auch viele Ausflüge unternommen. So erkundet Ihr Kind England auch außerhalb der Schulmauern und wird sich von der Landesgeschichte und der Natur verzaubern lassen.

Aktiv werden und Neues ausprobieren

Nach dem Unterricht kann Ihr Kind an einem vielfältigem Sport- und Freizeitangebot teilnehmen. Neben Fußball, Basketball & Co werden auch für Deutschland unübliche Sportarten wie Cricket oder Rugby angeboten. Oft gibt es auch musische Angebote wie einen Chor oder ein Orchester. Die perfekte Gelegenheit, mal etwas ganz Anderes auszuprobieren und vielleicht ein neues Hobby zu gewinnen.

Fazit

Eine Summer School England-Teilnahme ist eine einzigartige Chance, das Land und seine Kultur besser kennen zu lernen, und in ein klassisches, englisches Internat hineinzuschnuppern. Neben neuen Freunden aus der ganzen Welt gewinnt man erste Kenntnisse über eine neue Sportart oder kann seine musischen Fähigkeiten verbessern.


4.7
4,7 rating
4.7 out of 5 stars (based on 15 reviews)
Excellent73%
Very good27%
Average0%
Poor0%
Terrible0%