49 (0) 3065-212 398 63
Kostenfreie Beratung erhalten
Menü

Institut Le Rosey

Reines Internat mit Wintercampus im Bergdorf Gstaad

Am renommierten, anspruchsvollen Institut Le Rosey wird es nie langweilig: Die englisch- und französischsprachige Schule ist als reines Internat das Zuhause für Schülerinnen und Schüler aus über 60 Ländern. Erfolgreich vereint Le Rosey dabei Diversität und familiäre Stimmung. Im Winter zieht die Schule vom Genfersee in die schuleigenen Chalets im Skigebiet Gstaad.

Am renommierten Institut Le Rosey erwartet Schülerinnen und Schüler Bildung der Extraklasse! Schüler aus aller Welt kommen an diese reine Internatsschule, um ihre Zukunft an Spitzenuniversitäten weltweit zu realisieren. Bei der Aufnahme verfolgt die Schule genaue Quoten, um die Multikulturalität im Hinblick auf Herkunftsländer und Muttersprachen aufrecht zu erhalten. In dieser überaus interkulturellen Gemeinschaft stehen die Werte Offenheit, Neugier und Respekt vor den Unterschieden an erster Stelle.

Jetzt kostenfrei beraten lassen!

Institut Le Rosey
Institut Le Rosey
Institut Le Rosey

Die Schule ist zweisprachig, Englisch und Französisch, und viele der Roseans, wie die Schule ihre Schülerinnen und Schüler nennt, lernen bis zu vier Fremdsprachen aus dem erstaunlich breiten Angebot von ganzen 20 Sprachen.

Le Rosey wurde im Jahr 1800 in ihrem Hauptcampus in Rolle am Genfersee gegründet. In der charmanten Kleinstadt, je eine halbe Stunde von Genf und Lausanne entfernt, residiert das Institut Le Rosey auf einem 28 Hektar großen Campus. Die Schule investiert kontinuierlich in ihre hochwertige Ausstattung und bietet ihren Schülerinnen und Schülern hochmoderne Bildungs-, Sport und Kunsteinrichtungen. Besonders die Paul & Henri Carnal Hall sticht durch ihre imposante Stahlkuppel hervor. Als eine der besten Konzerthallen des Landes mit Platz für bis zu 1.000 Gäste hieß die Paul & Henri Carnal Hall bereits weltweit angesehene Ensembles wie The Royal Philharmonic Orchestra oder die Saint-Petersburg Philharmonic willkommen.

100% der Schülerschaft lebt im Internat ebenso wie viele der Lehrkräfte und deren Familien. So herrscht trotz aller Diversität eine familiäre Atmosphäre, die durch Gemeinschaftsaktivitäten von der morgendlichen heißen Schokolade über die wöchentliche Schulversammlung bis hin zu Wochenendausflügen gestärkt wird. Abhängig vom Alter wohnen die Schüler in Doppel- oder Einzelzimmern, jeweils mit En-Suite Badezimmer. Die Mädchen haben sogar ihren ganz eigenen Campus auf dem Schulgelände, umgeben von sanft grüner Parklandschaft, wo sich neben Unterkünften und Sporteinrichtungen auch ein enger Zusammenhalt findet.

Seit 1916 pflegt Le Rosey die von den Schülerinnen und Schülern geliebte Tradition, den Winter auf ihrem Wintercampus in Gstaad zu verbringen. Von Januar bis März genießen die Schüler und Lehrkräfte den Schweizer Lebensstil in vollen Zügen in den schuleigenen Chalets mitten im Skigebiet von Gstaad, eines von Europas schönsten Bergdörfern. Der Unterricht erstreckt sich dort auf sechs Vormittage plus Ganztagsunterricht am Donnerstag, und nach Unterrichtsende strömen die Schüler begeistert auf die Pisten.

Am Institut Le Rosey können der IB-Abschluss sowie das French Baccalaureate absolviert werden. Alle IB-Fächer sind in Englisch, einige werden jedoch auch auf Französisch angeboten, sodass der Abschluss je nach Belegung auch als bilingual anerkannt wird. Die Schule ist anspruchsvoll, bietet ihren Schülerinnen und Schülern aber zugleich zahlreiche Möglichkeiten, sich in alle Richtungen zu entfalten und ihre Talente zu fördern.

Vier bis acht Wochenstunden verbringen die Roseans mit dem vielfältigen Programm des erweiterten Curriculums, welches die Bereiche Kunst, Technik, Sport, Ehrenamt und Kultur umfasst. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen an mindestens drei Wochenendexpeditionen in die Berge teil, die mit wunderschönen Panoramen, einigen physischen Herausforderungen und viel Spaß verbunden sind. Auf dem Hauptcampus Rolle widmen sich die Roseans bis zu zwei Stunden täglich verschiedensten Sportarten, darunter Leichtathletik, Fußball, Fitness, Volleyball, aber auch Reiten und Segeln. Auch das Angebot der Wintersportarten ist groß und reicht von Skifahren und Langlauf über Eishockey, Snowboarden und Eislaufen bis hin zu Curling und Schlittenfahren.

Das Institut Le Rosey ermöglicht ihren Schülerinnen und Schülern zudem den Duke of Edinburgh’s International Award und macht sich damit zum Pionier des international anerkannten Awards in der Schweiz. Dabei wachsen die Schüler an herausfordernden Expeditionen über sich hinaus.

Eine abgerundete Persönlichkeit wird auch durch die zahlreichen kreativen Angebote gefördert. Verschiedenste künstlerische Techniken können erlernt werden, darunter Fotografie, Malerei und 3D-Druckerei, aber auch die Arbeit mit Seide oder Porzellan. Die Theatergruppen bringen jährlich drei Shows auf die Bühne – sowohl in Englisch wie in Französisch. Und wer ein Instrument spielt, findet sicher einen Platz in den Ensembles zu Rock, Klassik und Jazz oder dem Orchester.

Akademis gewinnt den StudyTravel Star Award 2023 🏆

Akademis wurde von StudyTravel zur Agentur des Jahres 2023 in Westeuropa gekürt. StudyTravel zählt zu den bedeutendsten Netzwerken in der Bildungsbranche. Wir sehen diese Auszeichnung als Belohnung unseres Engagements für hervorragenden Service – jedoch ebenso als Ansporn, uns stets weiter zu verbessern.

Institut Le Rosey

Akademis gewinnt auch den StudyTravel Secondary School Award 2024 🏆

Seit 33 Jahren sind wir die allererste Agentur, die sowohl den Star Award 2023 und den Secondary School Award 2024 in der Kategorie „Agentur Westeuropa“ hintereinander gewonnen hat. Wir fühlen uns sehr geehrt und werden alles daransetzen, diese große Ehre weiterhin zu erfüllen.

Institut Le Rosey

Kurzübersicht

Alter der Schüler: 8-18 Jahre
Schülerzahl: 420
Anzahl der Nationalitäten: 60
Durchschnittliche Klassengröße: 10-12
Internatsgebühren pro Schuljahr: 138.900 CHF

Die wichtigsten Sportangebote: Skifahren, Snowboarden, Langlauf, Eishockey, Fußball, Reiten, Leichtathletik, Segeln

Nächstgelegener Flughafen: Flughäfen Genf und Lausanne sind 30 Minuten entfernt

https://www.rosey.ch

Die Stärken im Überblick

Ermöglicht einen bilingualen IB-Abschluss in Englisch und Französisch sowie das French Baccalaureate

Reine Internatsschule (100% Boarder)

Breites Sportangebot mit schuleignem Segelzentrum

Vielfältige kreative Freizeitmöglichkeiten

Bilder des Institut Le Rosey

Institut Le Rosey im Detail

Januar bis März verbringt die Schule auf dem Wintercampus im Skigebiet Gstaad

Die Mädchen haben ihren eigenen Campus auf dem Schulgelände

Beherbergt eine der besten Schweizer Konzerthallen, die Paul & Henri Carnal Hall, sowie die International Menuhin Music Academy

Viele Schüler lernen zwei bis vier Fremdsprachen aus dem Angebot von 20 Sprachen

Institut Le Rosey

Le Rosey - Academics - GB

Le Rosey - Community - GB

Wir beraten Sie auch gern zu weiteren Internaten in der Schweiz. Eine Übersicht finden Sie auf unserer Internat Schweiz Seite.

So sehen uns unsere Kunden und Kundinnen

5.0
5 von 5 Sternen (basierend auf 90+ Bewertungen)

Jetzt kostenfrei beraten lassen und mehr über das Institut Le Rosey erfahren

Unsere Zertifizierungen

British Boarding Schools Network

Bewerberagenturen müssen dreifache Referenzprüfungen sowie zahlreiche Hintergrundprüfungen und Interviews durchlaufen, bevor sie vom British Boarding Schools Network eine der begehrten Mitgliedschaften erhalten. Als Educational Agent der Vereinigung sind wir daher außerordentlich glücklich, gemeinsam mit 220 britischen Partnerschulen ein Netzwerk zu bilden – im Sinne intensiven Austauschs und stetigen Fortschritts.

ICEF AGENCY

Im Sektor der Bildungsanbieter zählen die ICEF-Qualitätssicherungsprozesse zu den weltweit strengsten. Agenturen, die diesen Qualitätsanforderungen genügen, werden ausgezeichnet und alle zwei Jahre evaluiert, um dem hohen Standard dauerhaft zu genügen. Akademis ist auch für die Jahre 2023 und 2024 zertifiziert.

Boarding Schools Association

Die Boarding Schools’ Association (BSA) ist im Bildungssektor international für ihre herausragende Qualität bekannt, und mit über 600 Partnerinternaten ist sie der größte Internatsverband weltweit. Eine BSA-Mitgliedschaft gilt international als Zeichen eines hervorragenden Services, langjähriger Erfahrung und signifikanter Professionalität. Deshalb sind wir sehr stolz, eine von nur 43 Agenturen weltweit zu sein, die diesen zertifizierten Status besitzen.