Golf-internate in Großbritannien

Golf an Internaten in Großbritannien

Ob schon ‚Scratch-Golfer‘ oder noch begeisterter Anfänger, Golf ist ein Hobby, das Zeit beansprucht und regelmäßige Übung braucht. Was ist da besser als an einem Internat im schönen England oder Schottland zu golfen, das nicht nur einen eigenen Platz direkt vor der Haustür hat, sondern auch noch professionelle Trainer und modernste Technologien anbieten kann?

Großbritannien ist bekannt für seine renommierten Golf-internate, auf denen bereits bekannte Profi-Golfer ihre Ausbildung genossen haben. In kaum einem anderen Land eröffnen sich Golf-affinen Schülern so hervorragende Möglichkeiten, sich ihrem Hobby intensiver zu widmen und es mühelos in ihren Alltag zu integrieren.

Was Golf-Internate in Großbritannien bieten (variiert von Schule zu Schule minimal)

  • 18- und 9-Lochplätze
  • Driving Ranges
  • Putting Greens
  • Chipping- und Pitching-Plätze
  • Übungsplätze für kurzes und langes Spiel
  • PGA Fachpersonal/Profitrainer
  • 3D Golf Sessions
  • Zugang zu exklusiven Golf-Partnerclubs
  • Privater Einzelunterricht und Gruppeneinheiten
  • Individuelle Trainingspläne
  • Regelmäßige Spielstatistiken
  • Video- und Schlaganalysen mit modernster Software wie Trackman, SAM PuttLab, GC Quad Ball Monitor, GASP
  • Golfsimulatoren
  • Indoor-Zentren (mit Schwungstudio), die das Trainieren auch im Winter ermöglichen
  • Teilnahme an bekannten Wettkämpfen
  • Fitness- und Psychologiesitzungen
  • Professionelles Kraft- und Ausdauertraining

Eine beeindruckende Ausstattung – Golf-Internate Großbritannien

Ein Golfplatz direkt vor der Tür, eine umfassende Ausstattung und das Spielen an den schönsten Locations bereichern das Golfspiel. Dazu noch eine Schule, die das Hobby aktiv fördert und dafür sorgt, dass nichts zu kurz kommt sowie eine starke Gemeinschaft, in der man lebt, lernt und Spaß hat, runden das Internatserlebnis ab.

An Golf-internaten in England und Schottland werden grundlegende Fertigkeiten und Techniken erlangt, gefestigt und weiter ausgebaut. Geschultes PGA-Fachpersonal wartet darauf, das Potential seiner Schüler zu entfalten.

Indoor-Zentren mit hochmodernen Technologien und Übungsplätzen für jedes Wetter sowie ein individuell zusammengestellter Trainingsplan, regelmäßige Spielstatistiken und Video- und Schlaganalysen garantieren eine kontinuierliche Verbesserung der Leistung und eine Fokussierung aufs Ziel.

Golfen und Internatsleben – die richtige Balance

Akademische Leistungen oder Freundschaften müssen keineswegs leiden, das ist an diesen britischen Golf-internaten sicher. Hier bietet sich den Schülern die einmalige Gelegenheit, professionelles Golfspielen mit der Entfaltung akademischer Leistungen innerhalb einer starken Schulgemeinschaft zu verbinden.

Dabei werden Grundsteine für Selbstbewusstsein, Stärken- und Interessenentfaltung und Gemeinschaft gelegt.

1. Loretto School – bestes Golf-internat Großbritanniens

Als eine „kleine Schule mit einem großen Herzen und großen Ambitionen“ beschreibt sich die beste Golfschule Großbritanniens treffend selbst. Gleich neben dem zweitältesten Golfplatz der Welt (Musselburgh Old Course) befindet sich diese bodenständige schottische Privatschule, deren Schüler regelmäßig nationale Meisterschaften gewinnen (u.a. HMC Foursomes, Independent Schools’ Golf Association, National Finals und Home Internationals).

  • Außerhalb von Edinburgh
  • Ältestes Internat in Schottland
  • 300 Schüler an der Senior School

Auf seinem grünen Campus herrscht eine familiäre Atmosphäre, die sich auch im Golfspiel zeigt, das hier als Gemeinschaftsarbeit angesehen wird.

Die Golf-Akademie der Loretto School gibt es seit 2002 und ist eine der besten in Europa sowie Lorettos Alleinstellungsmerkmal. Golfer aus der ganzen Welt besuchen diese Schule, um vom herausragenden Training zu profitieren. Hochmoderne Trainingsanlagen und zwei eigene Golfplätze sowie Innenanlagen mit Video-Analyse und Trackman-Technologie, mit der sich die eigene Schwung-DNA skizzieren und messen lässt, sind für die Schüler alltägliche Begleiter. Dieses Center hat den Anspruch, die beste Golf-Indoor-Anlage in Schottland zu sein und die beste Anlage ihrer Art einer Schule in ganz Europa.

Teamgeist im Individualsport Golf

Die Golf-Akademie an der Loretto School ist ein ideales Umfeld für junge Golfer, um ihr Spiel weiterzuentwickeln und gleichzeitig ihre akademischen Leistungen voranzubringen. Man tritt einem Team hochmotivierter Spieler und Trainer bei, die darauf konzentriert sind, jeden Einzelnen sowie das Team weiterzuentwickeln.

Obwohl Golf eine Einzelsportart ist und alle Spieler individuelles Training erhalten, findet Golf an der Loretto in einem Team-Umfeld statt. Spieler trainieren zusammen und treten regelmäßig miteinander und gegeneinander an. Das sorgt für ein konkurrierendes Umfeld, das die Motivation und die individuelle Entwicklung steigert.

Kosten pro Term: £11,900 https://www.loretto.com/school-fees/55904.html

2. Worksop College – Selbstbewusstsein durch Förderung

Hinter der Fassade im traditionellen Tudor-Look befindet sich eine freundliche, unterstützende Schule, die von ständiger Innovation lebt und seinen Schülern die Balance zwischen akademischem und außer-akademischem Leben ermöglichen will. Ihre Schüler werden ermutigt, sowohl ehrgeizig als auch mitfühlend zu sein. Fähigkeiten wie Unabhängigkeit und Anpassungsfähigkeit werden auch im Sport vermittelt.

  • In Nottinghamshire
  • 520 Schüler
  • Einzige unabhängige Schule in England mit einem eigenen 18-Loch-Golfplatz

Neben einer Ausstattung mit Fitnessräumen und Tennis-, Hockey-, Cricket- und Squashplätzen sowie einem eigenen Schwimmbad legt die Schule einen besonderen Schwerpunkt auf das Golfspiel.

Seit 2018 ist das beste Golf-Internat Englands im Besitz eines Golf Analysis Room mit Trackman-Radar. Hier können Schüler zu zweit unterrichtet werden und ihre Übungen direkt kontrollieren lassen.

Golfstipendiaten am Worksop College werden im College Pines Golf Club unterrichtet, erhalten individualisiertes Kraft- und Ausdauertraining und können an den HMC und ISGA Wettbewerben teilnehmen, welche die top nationalen Privatschul-Disziplinen sind.

Kosten pro Term: £7339- £9889

https://www.wsnl.co.uk/fees

3. Millfield School – Das Sportinternat Par Excellence

„Discover Brilliance“ – „Entdecke Meisterhaftigkeit“ ist das Motto, das den Schülern an der Millfield School mitgegeben wird. Bei diesem großen, hervorragend ausgestatteten Sportinternat, das 30 Sportarten anbietet, darf auch Golf nicht fehlen! Kein anderes Internat hat sportlich so viel zu bieten.

  • In Somerset
  • 1.200 Schüler
  • Innovation und „Positive Education“ als Prinzipien

Support-Teams und Alumni

Junge Sportler aus der ganzen Welt finden sich hier ein, um von 130 professionellen Trainern zu Spitzensportlern trainiert zu werden. Die Schule nimmt laufend an nationalen Wettbewerben teil, die fest eingeplant sind, um den Schülern regelmäßig Gelegenheit zu bieten, sich Herausforderungen zu stellen und die Freude daran, mit ihren Freunden Teil von etwas zu sein.

Zusätzlich gibt es für jede Sportart ein Support-Team für sportliche Ausdauer, Gesundheit, Ernährung und Analyse sowie externe Experten, die die Trainer und Schüler je nach Bedarf unterstützen, u.a. mit psychologischer Unterstützung, Sporttechnologie und Sportbiomechanik. So wird rundum um das Wohl der jungen Sportler gesorgt.

Im März 2020 wurde das hochmoderne John Graveney Golf Centre eröffnet, das weltweit führende Technologie besitzt, unter anderem Motion-Tracking und Simulations-Software, und Millfield damit an die Spitze der Schulen und Universitäten für Golf befördert.

Benannt nach Absolvent John Graveney und unterstützt von der professionellen Golferin Sophie Keech, liegt das Centre in der Nähe der anderen Golf-Anlagen und kann das ganze Jahr über verwendet werden.

Erfolgreiche Schüler, die aus der Golf-Abteilung Millfields hervorgegangen sind, sind unter anderem aktueller PGA-Profi Ben Taylor und Sophie Keech selbst, die eine professionelle Spielerin auf der Ladies Access Tour ist.

Kosten pro Term: £9,790- £13,320

https://www.millfieldschool.com/admissions/fees

4. St. Leonards School – Persönlich und hochkarätig in allen Bereichen

Mit nur 370 Schülern ist die St Leonards School an der Ostküste Schottlands ein kleines Juwel. Vor malerischer historischer Kulisse können die Golfer dieses Internats von der einzigartigen Lage profitieren: Sie befinden sich nur einen Katzensprung entfernt von einer der größten Golfanlagen Europas. St Andrews wird auch als Wiege des Golfsports bezeichnet, ist international renommiert und beherbergt sieben Golfplätze.

  • In St Andrews (Fife)
  • 370 Schüler
  • Für Spieler jeden Niveaus

Zu einem sehr geringen Preis können die Schüler diese sieben Plätze bespielen, unter anderem den weltberühmten Old Course. Zusätzlich haben sie Zugang zu weiteren anerkannten Golfplätzen und Trainingsanlagen an der St Andrews Links Golf Academy, alle mit Flutlichtbeleuchtung, zum Teil bedacht oder Open-Air.

An diesem Golf-internat in Schottland bekommt jeder die Chance, Golf zu spielen, unabhängig von Alter und Können. Auch jemand, der noch nie Golf gespielt hat, sich aber sehr dafür interessiert, ist hier an der richtigen Adresse. Die Schüler werden innerhalb des Curriculums oder als außerschulische Aktivität unterrichtet, entwickeln ihr kurzes und langes Spiel und lernen die Regeln, die Etikette und Strategien.

Kosten pro Term: £8,217-£12,484

https://www.stleonards-fife.org/admissions/fees

5. Buckswood School – Life Skills beim Golfen lernen

Die Buckswood School in Südengland wartet für ihre etwas über 500 Schüler mit mehreren Sportakademien auf, unter anderem auch einer Golfakademie. In familiärer Atmosphäre will das Internat den Ehrgeiz seiner internationalen Schülerschaft wecken.

  • East Sussex
  • ca. 500 Schüler
  • Mehrere Sportakademien, u.a. auch für Golf

Hier liegt den Ausbildern viel daran, dass die Schüler im Sport so viele ins Leben übertragbare Fähigkeiten wie möglich erlernen. Golf ist eine Lebenskompetenz. Um diese optimal zu vermitteln, arbeiten die Schüler mit hochqualifizierten Golf-Profis und Trainern, von denen sie jede Woche Elite-Coaching erhalten.

Die Buckswood will sich von Schulen in ihrer Nähe abheben. Das schafft sie durch einen Stundenplan für die Golfer, der sieben Stunden Golf pro Woche aufweist, und das, ohne Spiele und Wettkämpfe zu zählen.

Außerdem ermöglicht dieses Internat ihren Golfschülern bis zu drei Golftrips im Jahr (GOLF Surrey, ins Ausland oder nach Schottland; zur BMW European Championship at Wentworth Golf Club)

Kosten pro Term: £10.300

https://www.buckswood.co.uk/international-school-fees-2020-2021/

Fazit zu Golf-Internaten in Großbritannien

Wer gerne Golf spielt und nach einem passenden Internat sucht, hat sowohl in England als auch in Schottland eine beeindruckende Auswahl. Auch für Schüler, die Golf als Hobby spannend finden, aber nicht wissen, wie sie es mit der Schule unter einen Hut bringen sollen, präsentieren Privatschulen mit Golf-Angebot eine mögliche Lösung. Alle diese Internate zeichnen sich dadurch aus, dass sie hochmoderne Technologien verwenden und immer auf dem neuesten Stand bleiben wollen. Sie ermöglichen ihren Schülern, ihre Passion mühelos in ihren Alltag zu integrieren und bieten dazu noch die bestmögliche Förderung und Unterweisung an.

Anfänger und Fortgeschrittene, Hobby-Golfer oder angehende Profis – an diesen Internaten erhalten sie alle individuelle Unterstützung dabei, ihre Ziele zu verfolgen.

Wir als erfahrene Internatsberatung möchten Sie bei der Suche des perfekten Golf-internates unterstützen und beraten Sie und Ihr Kind ganz individuell.


4.8
Rated 4.8 out of 5
4.8 von 5 Sternen (basierend auf 6 Bewertungen)
Ausgezeichnet83%
Sehr gut17%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%